* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   8.12.16 03:23
    Hi Peter, great job wit
   8.12.16 03:23
    Hi Peter, great job wit
   14.12.16 21:11
    Hallo Peter, hast Du die
   14.12.16 21:21
    Hallo Peter Ich wünschte
   21.12.16 21:27
    Hallo Peter, Ich wüns
   31.01.17 05:00
    comment3, http://payday-






Adelaide/Melbourne/Canberra

Hallo,habe mir also dann an dem 15.03. ein Auto für eine Woche gemietet. Es war eine Toyota Corolla Limusine. Endlich konnte ich einfach mal losfahren wohin ich wollte. Bin also als erstes etwas nach Norden in den Mount Renmarkable National Park gefahren. Dachte es wäre nicht so weit. Es waren aber von Adelaide doch etwas über 300km. Australien ist halt doch sehr groß. Dort habe ich dann auch den mit über 900m hohen Mount Renmarkable bestiegen. Es war eine schöne Wanderung. Sie war allerdings auch doch recht anstrengend und nichts für Leute mit Höhenangst. Der Weg war teilweiße sehr nah an dem Abgrund. Dann bin ich wieder zur Küste gefahren und diese dann bis Melbourne entlanggefahren. Es ist eine sehr schöne Küste. Das einzige Problem ist, dass das Wasser sehr kalt ist, da es nicht so weit bis zur Arktis ist. Dann habe ich also das Auto zurück gegeben und habe wieder einmal in das Urban Central eingecheckt. Warum das Hostel ändern, wenn man ein gutes kennt?!Es ist Donnerstag der 23.03. und mein F1 Ticket ist ab heute gültig. Bin also erst mal zur Strecke gefahren. Es kam mir schon recht voll vor, wenn man bedenkt, dass heute nichtmal ein F1 Auto fahren wird. Aber naja. Es gab diverse Unterhaltungsmöglichkeiten an der Stecke. Am Freitag habe ich dann dank Anno für drei Stunden einen VIP Ausweis von dem Rennstall Sauber bekommen. Durch diesen könnte ich das Fahrerlager. Diese Karte ist so exklusiv, dass man sie nichtmal hätte kaufen können. Dort war ich dann also während dem 1 Training und konnte die Fahrer nach dem Training ganz genau sehen. Während dem zweiten Training war ich dann auf meinem normalen Platz, von wo man aus witziger Weise das Training besser verfolgen konnte. Samstag war dann das dritte Training und die Quali. Es war recht spannend und für mich auch etwas lustig, als Riccardo von der Strecke flog. Am Sonntag war dann etliche das Rennen. Wie jeden Tag gab es vor dem Rennen diverse Unterhaltungen. Z.B. die Kunstfliegerstaffel oder der F18 jet, die über der Strecke performt haben. Das Renne selbst war am Anfang recht spannend. Aber als Vettel dann erst mal vorne war, war es so gut wie entschieden. Heute bin ich dann um 12:00 Uhr in den Bus nach Canberra gestiegen. Bin dann um 20:00 Uhr heute angekommen. Es hat geregnet. Bin dann da. 30 min später im Hostel angekommen. Das Zimmer ist nicht so schön. Es hat 6Betten und ist ziemlich eng. Außerdem hat es keine Fenster. Mal schauen, was ich dann so bis Sonntag machen werde, bevor es dann nach Sydney geht.
27.3.17 12:48
 
Letzte Einträge: Wassermelonen, Kurzer Zwischenbericht , Bye Bye Wentworth , Melbourne/Adelaide


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung